Wildfütterung – Die ewige Diskussion

Veröffentlicht am von

Vortrag im Haus der Wolfsteiner Jägerschaft

Mit dem Referenten Wolfgang Kampa, konnte einer der erfahrensten Fachmänner zu diesem Thema gewonnen werden.

Herr Kampa war fast 30 Jahre als Berufsjäger in einem Hochwildrevier tätig und befasste sich intensiv mit dem Verhalten und Ernährung von Gams, Hirsch und Reh. Verschiedene Fütterungsmethoden, Misserfolge und Erfolge zeigten ihm den direkten Zusammenhang zwischen Wild- Gesundheit, Ernährung und Schaden am Wald auf.

Herr Kampa erklärt verständlich verschiedene Auswirkungen , von unserem Tun als Jäger, bei der Wildfütterung.

Diese Veranstaltung ist also eine einmalige Gelegenheit für die Staatsforsten, Jagdvorsteher, Jagdpächter und Jäger, sich dieser Frage zu stellen und entsprechende Antworten vom Experten zu holen.

 

Der Vortrag findet am Freitag 7. Dezember 2018, 19.30 Uhr im Haus der Wolfsteiner Jägerschaft, Höpplhof 2. 94065 Waldkirchen statt. Anschließend kann noch ausgiebig in gemütlicher Runde diskutiert werden.

 

Aufgrund der begrenzten Plätze, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehme ist kostenlos.

 

Anmeldungen und Infos unter: 0160/960 007 01, oder Mail: ranzinger.norbert@t-online.de